Motorrevision

....... wie auf der vorangegangenen Seite beschrieben, stand nun eine Motorrevision (zumindest Teilrevision) an

- neue Kolbenringe (die oberen waren festgebrannt)

-  neue Zylinderkopfdichtung

die Motorlager bleiben erst mal die alten, haben zwar schon auswaschungen aber keinerlei Riefen, da die Laufbuchsen auch schon einen stärkeren Ansatz haben habe ich eben auf die neuen Lager verzichtet, da die Gefahr besteht das die neuen Kolbenringen eben an dieser Kante abbrechen. So beschränkte ich mich auf das kpl reinigen (Ölschlamm ohne Ende) und honen der Laufbuchsen, da diese Spiegelglatt waren.

Ventildeckel und Kipphebelwelle demontiert

 

Zylinderkopf demontiert, hier kann man schön (wenn auch das Bild verwackelt ist) sehen wie glatt die Laufbuchsen sind

 

Kolben raus.......ab dem Moment habe ich vor lauter reinigungs und schrauberwahn vollkommen vergessen Fotos zu machen..

 

erst als der Kopf wieder auflag habe ich wieder ein paar Fotos gemacht

 

auch wenn der Motorölfilterwechsel ein wenig kompliziert ist...... ich habe es geschafft ;-) ohne die Hydraulikpumpe auszubauen.

 

hier noch mal im ganzen.....

 

noch einmal von Links

 

eine kleine Rauchfahne nach einem etwa 10 Sekündigen Probelauf :-)

 

so Heute etwas weitergemacht und einen klitzekleinen Probelauf gemacht:

 

 

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com